Frank

Über mich

Meine Heimat: DER LANDKREIS OSNABRÜCK
Hier bin ich aufgewachsen und hier lebe ich mit meiner Familie!
Ich bin 47 Jahre alt, geboren in Osnabrück und wohne in Melle- Wellingholzhausen. Dort habe ich auch die Grundschule besucht und war anschließend Schüler der weiterführenden Realschule in Melle. Seit 15 Jahren lebe ich mit meiner Familie in unserem Einfamilienhaus in Wellingholzhausen mit Blick auf den Beutling. Seit 21 Jahren bin ich glücklich verheiratet mit meiner Frau Katja, 44 Jahre alt und gebürtig aus Melle stammend. Sie arbeitet als Erzieherin im Kindergarten St. Antonius in Osnabrück-Voxtrup.
Stolz sind wir auf unsere drei Kinder: Lea-Sophie ist 20 Jahre alt und studiert Kommunikationsdesign in Augsburg, Maximilian ist 17 Jahre alt und geht in die 11. Klasse des Gymnasiums in Melle, Lilli-Marie ist 11 Jahre alt und besucht die IGS in Melle. Als weiteres Familienmitglied zählen wir unseren Berner Sennenhund Ole.

Beruflicher Werdegang

  • 1988 Eingestellt im mittleren Polizeivollzugsdienst. Ausbildung in Bodenteich, Gifhorn und Walsrode. Anschließend Einsatzhundertschaft in Gifhorn und zahlreiche Einsätze in der gesamten Bundesrepublik. Ausbildung
    zum Gruppenführer und Führung kleinerer Polizeieinheiten in Einsätzen wie beispielsweise Hamburg (Hafenstraße) oder Rostock-Lichtenhagen sowie Ausbilder und Einsatztrainer.
  • 1995 Bachelor-Studium und Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst. Anschließend Dienstgruppenleiter in Bielefeld und Düsseldorf. Führung von Polizeieinheiten mittlerer Größe und regelmäßig Einsatzleiter für Fußballeinsätze in NRW.
  • 2005-2006 Für ein Jahr in Afghanistan im Rahmen des Deutschen Polizeiprojektbüros zur Beratung afghanischer Führungskräfte beim Polizeiaufbau sowie des Innenministeriums zum Aufbau von Verwaltungsstrukturen.
  • 2007 Aufbaustab des Bundespolizeipräsidiums zur Schaffung einer neuen Bundesoberbehörde in Potsdam. Dort zuständig für den Aufbau der Abteilung für internationale Angelegenheiten. Ab Ende 2008 Leiter Leitungsbüro im Bundespolizeipräsidium und persönlicher Referent des Präsidenten des Bundespolizeipräsidiums.
  • 2009-2011 Master-Studium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Lübeck und Münster und Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst.
  • 2011-2016 Inspektionsleiter der Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim an der niederländischen Grenze mit ca. 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der bundespolizeilichen Zuständigkeit für die Regionen: Bentheim, Osnabrück, Oldenburg, Emden und Bunde.
  • Seit 2016 Referent im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat in Berlin. Dort zuständig für internationale grenzpolizeiliche Angelegenheiten mit Schwerpunkt Afghanistan und Afrika. Projektverantwortlicher für das größte deutsche Polizeiprojekt mit rd. 50 deutschen Polizistinnen und Polizisten in Afghanistan. Dadurch bedingt häufige Dienstreise nach Kabul und Mazar e Sharif, sowie auf den afrikanischen Kontinent (jüngst Äthiopien, Gambia, Tunesien).
  • 2019 Bewerbung um das Amt des Landrates für den Landkreis Osnabrück. Wahltermin ist der 26. Mai 2019.